ÖBB-Becken in Innerbraz

  • Bewirtschafter Fischereiverein Klostertal
    Lage

    Das ÖBB-Becken ist ein künstliches Ausgleichsbecken und befindet sich im süd-östlichen Ortsteil von Innerbraz. Bis zum Zunfthaus darf zugefahren werden. Von dort sind es zu Fuß noch ca. 200 Meter bis zum ÖBB-Becken.

    Fischarten Bachforelle
    Bachsaibling
    Regenbogenforelle
    Saison

    1. April bis 30. September

    Karten

    Tageskarte (Entnahme 4 Fische)  € 22,00

    Voraussetzungen

    10 bis 16-jährige mit Aufsicht und Fischereierfahrung

    Ausgabestellen

    ÖMV-Tankstelle in Innerbraz

     

    Beschreibung

    Das ÖBB-Ausgleichsbecken ist ein künstliches Becken mit schwankendem Wasserspiegel, ca. 1,5 ha groß. Schöne, ruhige Lage. Die Mitnahme eines Keschers (2-3 m) wäre vorteilhaft, bzw. wird empfohlen. Fischen ohne Wiederhaken, ausgenommen künstliche Fliege.

Fischereiverband für das Land Vorarlberg, Auhafen 1, 6971 Hard, Tel/Fax: 05574 86 174, fischereiverbandvbg@aon.at
Bürozeiten: Dienstag – Donnerstag 08:00-12:30, Freitag 08:00-12:00, 13:30-16:00